Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Willkommen Sektion Stamm Mitglieder UHF - Relais Links Impressum 

UHF - Relais

UHF - Relais HB9ZO

Technische Daten zum Relais HB9ZO:Standort: Gossau ZH, JN47jh, 699830/240960, Asl 500mGerät: Kenwood TKR-850 V2.0Duplexfilter: Ascom W55 F-PP6 (Bandpass-Notch Kombination)Antenne: 5dB Rundstrahler JaybeamNetzteil: Ascom NFS2Frequenz: RX 431,625 MHz, TX 439,225 MHz, Kanal RU 738Modulation: FM 16K0F3E (25kHz Kanalabstand)Empfindlichkeit: -123dBm, 12dB SINAD (inklusive Duplexer)Sendeleistung: 20WKennung alle 60 Min.: „HB9ZO JN47JH“Hub: ca. 500HzTonsquelch (CTCSS, PL, Subaudio, Ton): 71,9 HzHub: max. 500HzAktivierung: Ton (Subaudio, PL, CTCSS) 71.9 HzRelais Nachlauf: Mit Ton 0.5 sek. + 1 sek. ohne Ton !Sendezeitbegrenzung: 6 1/2 Minuten (Quasselsperre)Betrieb:Das Relais sendet alle 60 Minuten eine Kennung in CW „HB9ZO JN47JH“.Geschwindigkeit: 12 Worte/min, Frequenz 800Hz. Hub: ca. 500Hz (2K6F3E)Die Kennung wird ohne Ton (71,9Hz) gesendet. Einstellung am eigenen Gerät beim senden „Ton 71,9 Hz“ eingeschaltet.Hub: max. 500Hz für Ton ! Aktivieren des Relais durch „PTT“ , es kann sofort gesprochen werden. Nach dem loslassen der Taste antwortet das Relais mit einem „Pieps“ (700Hz).In dieser Einstellung hören Sie alle Signale vom Relais.Bei der Einstellung senden und empfangen mit „Ton = 71,9 Hz“ (CTCSS) hören Sie nur die Gespräche vom Relais. In dieser Einstellung hören Sie die Kennung vom Relais nicht mehr ! Ideal wenn Sie auf dem Relais ständig QRV sind, und nicht durch die Kennung aufgeweckt werden wollen ! Eine Umschaltpause von mindestens 1 Sekunden sollte immer eingehalten werden, damit die Quasselsperre nicht aktiviert wird. Anrufende Stationen sind Ihnen dankbar für die Umschaltpause !Kommt das Relais in die Sendezeitbegrenzung, bleibt der Sender gesperrt bis kein Träger mehr am Empfängereingang vorhanden ist.Abruf der Kennung vom Relais:Eigene Einstellung am Gerät ohne Ton !Auf DTMF-Tastatur Code: „A5B“ eingeben.Eine weitere Anwendung besteht mit dem „Digital Coded Squelch“ zu arbeiten.Die Bezeichnung bei den Hersteller ist:Icom: DTCS (Digital Tone Coded Squelch)Yaesu: DCS (Digital Code Squelch)Kenwood: DQT (Digital Quiet Talk)Motorola: DPL (Digial Private Line)Die 3-stellige Code-Nummer ist bei allen identisch !Das sendende und angerufene Gerät muss die gleiche Einstellung haben !Damit haben Sie die Möglichkeit auf einen Anruf zu warten, ohne durch den normalen Relaisbetrieb gestört zu werden !Diese Einstellungen werden vom Relais übertragen:025, 026, 031, 032, 043, 047Beachten Sie, ob das Relais frei ist !Viel Spass auf dem Relais HB9ZO !Res HB9MFN 25.02.2011

Nach unten scrollen



HB9ZO

Stamm am letzten Mittwoch des Monates